Steuerberatung im Gesundheitswesen

Der Bereich Gesundheitswesen unterliegt einem ständigen Wandel im Steuerrecht und ist eine stark geprüfte Branche der Finanzverwaltung. Es gibt zahlreiche steuerliche Besonderheiten, die zu beachten und zu kennen sind.

Unser Schwerpunkt in der Beratung liegt bei:

  • Apotheken
  • Ärzte (Allgemeinmedizin oder Spezialisierung auf medizinische Fachgebiete)
  • Pflegedienste (Intesivpflege und Altenpflege)
  • Therapeuten
  • Heil- und Hilfsmittelerbringer
  • Zahnärzte

Als Plus an Ihrer Seite, profitieren Sie neben unserer qualifizierten und branchenbezogenen Beratung von der Kompetenz unserer spezialisierten Netzwerkpartnern.

Vom Kauf oder Gründung bspw. eines Pflegedienstes, über die Steuergestaltung der Pflegedienst GmbH, bis hin zum Verkauf des Pflegedienstes beraten wir Sie aktiv in allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Belangen.

Ärzte, die sich auf dem Markt positionieren oder optimieren wollen, beraten wir zu dem Synergieeffekt der beruflichen Zusammenarbeit und Kooperation mit Ihren Kollegen. Hierbei gilt eine vorausschauende Planung und die Berücksichtigung der Individualinteressen aller Beteiligten. Unsere Beratungserfahrung erstreckt sich auf alle relevanten steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Themen, wie z.B. Gewerblichkeitsgefahr durch Anstellung von Ärzten oder den Produktverkauf, Gestaltung von Gesellschafts­verträgen und Kooperationsvereinbarungen, Liquiditätsplanung und Lohnsteueroptimierung durch Sachzuwendungen.

Wir haben einen monatlichen Newsletter, welcher unter anderem auch steuerliche Themen aus dem Gesundheitswesen beinhaltet. Diesen können Sie über das Kontaktformular kostenfrei bei uns abonnieren und jederzeit abbestellen oder Sie downloaden den Newsletter im Bereich Service – Newsletter.

Kontaktieren Sie uns jetzt per E-Mail